Du bist hier: Aktor > Motor

Arduino Motor

Der Arduino Motor ist ein simpler mechanischer Aktor, der sich mit einfachster Programmierung in zwei Richtungen und in unterschiedlichen Tempi dreht. Er kann direkt in die Motorenausgänge M1 und M1 der Platine Komfort angeschlossen werden. Die Polung bestimmt die Drehrichtung.

Siehe auch:

1. Vorbereiten

1.1. Motor Anschliessen

Schema: Motor an PGLU Mikrocontroller "Komfort" anschliessen

2. Motor programmieren

2.1. Grundfunktion

Die Drehrichtung und das Tempo werden mit positiven oder negativen Werten zwischen -100% und 100% angegeben.

Sketch 1: Motor mit 3/4 Kraft voraus drehen lassen

2.2. Arduino Motor mit Fühler steuern

Sketch 2: Arduino Motor mit Taster steuern

2.3. Arduino Motor in 5 Sekunden auf 100%  beschleunigen

Sketch 3: Arduino Motor beschleunigung in 5s auf 100%

2.4. Arduino Motor in 5 Sekunden auf 0%  bremsen

Sketch 4: Arduino Motor bremsen programmieren

2.5. Arduino Motor Tempo mit Poti steuern

Sketch 5: Arduino Motor mit Potentiometer steuern

2.6. Arduino Motor Tempo und Richtung mit Poti steuern

Sketch 6: Arduino Motor Tempo und Drehrichtung mit Potentiometer steuern (Klick für Zoom)

3. Challenge

3.1. PGLU Roboter Auto

3.2. Eine etwas andere Anwendung: Spannungskontrolle Filament Extruder

By Stefan Kunz. Aus PET-Granulat soll Filament für den 3D-Drucker hergestellt werden. Das Granulat wird in einem Extruder geschmolzen und durch eine formgebende Öffnung herausgepresst (Extrudiert). Das noch heisse und somit weiche Filament wird von einer etwas abseits stehenden Trommel aufgewickelt.

Es ist entscheidend, dass diese Trommel das frische Filament immer mit der gleichen Spannung aufwickelt. Damit dies gelingt, wird das Motorentempo an der Trommel mit einer raffinierten Lichtschranke an einem PGLU Mikrocontroller präzise reguliert. Siehe Video.

Video: Stefan Kunz

3.2. Arduino mit Motoren im Internet

Hinterlassen Sie einen Kommentar